Tsuki no Sango Table Read Event aufgrund der Gesundheit von Synchronsprecherin Maaya Sakomoto auf März verschoben

Tsuki no Sango Tischleseveranstaltung vom 30. Dezember bis 29. März verschoben, nachdem sich die Gesundheit der Synchronsprecherin Maaya Sakomoto verschlechtert hat.

Die Coronavirus-Pandemie war für das gesamte Jahr 2020 ein tödliches Problem, und die Menschen scheinen immer noch von ihrer Verwüstung betroffen zu sein.



Selbst ein geringes Gesundheitsrisiko oder Fieber verursacht Angst in der Menge und das neue Opfer dieser Angstmacherei scheint Tsuki no Sangos Synchronsprecherin Maaya Sakamoto zu sein.



Maaya Sakomoto sollte für die Tischleseveranstaltung Tsuki no Sango am 30. Dezember lesen.

Aufgrund von Maayas vermehrten Hustensymptomen wurde sie jedoch von dem Ereignis entschuldigt und es wurde auf den 29. März 2021 verschoben, um ihre Gesundheit im Auge zu behalten.



Angriff auf Titan Staffel 2 Folge 13 Vorschau

Maaya Sakomoto | Quelle: Offizielle Website

Obwohl Maaya Sakomoto bereits den PCR-Test für Covid-19 absolviert hatte und dieser zum Glück negativ war, hat sie beschlossen, die Arbeit einzustellen, bis sie wieder zu Kräften gekommen ist und ihre Gesundheitsprobleme gelöst hat.

Tsuki no Sango ist eine Kurzgeschichte, die Kinoko Nasu 2010 für Maaya Sakomotos „Sakamoto Maaya Mangetsu Rōdoku Kan“ (Maaya Sakamoto Vollmond-Konzerthalle) geschrieben hat.



Liebesgebot sieben Todsünden

Tsuki no Sango Visual | Quelle: Offizielle Website

Es erzählt die Geschichte eines Mädchens namens Prinzessin, Nachkomme des Mondvolkes, das in einer 3000 Jahre entfernten Kolonie der Erde in der Zukunft überlebt . Prinzessin bezeugt den verlorenen Lebenswillen der Menschheit, selbst nachdem sie den Höhepunkt der Zivilisation erreicht hat.

stirbt Naruto wirklich in Boruto?

Eine Manga-Adaption von Tsuki no Sango wurde von Sasakishonen im Juli 2012 auf der Saizensen-Manga-Website von Kodansha veröffentlicht. Die Serialisierung endete 2019.

Maaya Sakomoto sollte die Geschichte vor einem Live-Publikum lesen, während Takashi Takeuchi und Chihiro Aikuras Visuals im Hintergrund spielten.

Tsuki no Sango offizielle Website hat beschlossen, eine neue Alternative zu den jetzt stornierten Tickets anzubieten.

Kunden, die am 29. März an der Veranstaltung teilnehmen möchten, erhalten ein neues Ticket. Kunden, die stornieren und sich für eine Rückerstattung entscheiden möchten, können dies tun .

LESEN: Somali und der Wächter des Waldes: Die Gesundheit des Autors verschlechtert Manga eingestellt

Sakomoto ist bekannt für ihre berühmten Sprachrollen in The Vision of Escaflowne als Hitomi Kanzaki, im Ouran High School Host Club als Haruhi Fujioka und in Black Butler als Ciel Phantomhive.

Wir hoffen auf eine baldige Genesung für Maaya, damit die Fans die Tsuki no SSango-Geschichte noch einmal in ihrer schönen Stimme genießen können.

sieben Todsünden Gefangene des Himmels Erscheinungsdatum

Über Tsuki no Sango

Tsuki no Sango ist eine Kurzgeschichte, die Kinoko Nasu im Jahr 2010 geschrieben hat .

Maaya Sakomoto | Quelle: Crunchyroll

Die Geschichte wurde speziell für Maaya Sakomotos Tischleseveranstaltung „Sakamoto Maaya Mangetsu Rōdoku Kan“ (Maaya Sakamoto Vollmond-Konzerthalle) geschrieben.

Eine Manga-Adaption von Tsuki no Sango wurde von Sasakishonen im Juli 2012 auf der Saizensen-Manga-Website von Kodansha veröffentlicht. Die Serialisierung endete 2019.

Ursprünglich geschrieben von Nuckleduster.com