Gintama: Der letzte Film enthüllt einen speziellen Audiokommentar zur Besetzung

Gintama: Der Final-Film enthüllt eine spezielle Version des Audiokommentars. Es wird Ende Januar debütieren und kann online gestreamt werden!

Gintama: The Final ist der (angeblich) abschließende Film des Gintama-Franchise. Die Liste der Überraschungen des Films ist jedoch noch nicht beendet.




Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten. Starten Sie Quick Read

Bei dieser unvorhersehbaren Serie ist nicht abzusehen, was als nächstes passieren wird. Erwarten Sie nicht, dass diese Serie das Herz berührt, denn die Charaktere verwandeln jede Situation in lustige Gagszenen.



Obwohl der Manga beendet ist, zeigt uns der Anime weiterhin die verschiedenen Possen des Yorozuya-Trios.

Das offizielle Website von Gintama: Das Finale enthüllte, dass der Anime-Film zusammen mit dem Audiokommentar der Hauptdarsteller erneut uraufgeführt wird.



Angriff auf Titan Warum gibt es Titanen?

Der Film wird am 22. Januar gezeigt.

Wer den Audiokommentar zu Hause hören möchte, kann ihn aus dem „Hello Movie!“ Herunterladen. App. Es wird empfohlen, den Kommentar während der Verwendung von Kopfhörern anzuhören.

Sechs Synchronsprecher aus dem Anime-Film haben an dem Kommentar teilgenommen:



Charakter Besetzung Andere Arbeiten
Gintoki SakataTomokazu SugitaKatakuri (ein Stück)
Shinpachi ShimuraDaisuke SakaguchiXeno (Weltauslöser)
KaguraRie KugimiyaAlphonse Elric (Vollmetall-Alchemist)
Isao KondoSusumu ChibaMirage (Feuerkraft)
Toshiro HijikataKazuya NakaiRoronoa Zoro (ein Stück)
Okita SougoKenichi SuzumuraMurasakibara (Kurokos Basketball)

Gintama: Das Finale wurde am 8. Januar in Japan uraufgeführt. Der Film passt die letzten Kapitel des Mangas an und fügt ihnen auch einige originelle Wendungen hinzu.

Gintama | Quelle: Fangemeinde

Obwohl der Film als letzter Film der Franchise vermarktet wird, ist er möglicherweise nicht die Wahrheit. Sakata Gintoki gibt zu, dass es sich um eine Marketingstrategie in einem der Trailer handelt.

Hat Naruto alles von Kurama?

An seinem Eröffnungswochenende wurde der Film als Nummer 1 eingestuft. Es überholte Demon Slayer: Mugen Train, nachdem Mugen Train an 12 aufeinander folgenden Wochenenden in den Charts regiert hatte.

LESEN: Gintama: DER ENDGÜLTIGE Film entthront Dämonentöter: Mugen Train From The Top!

Ein zweiteiliges Prequel des Films mit dem Titel „Gintama: Das Halbfinale“ wurde im dTV-Dienst in Japan uraufgeführt. Es debütierte am 15. Januar.

Über Gintama

Die Geschichte spielt in einer alternativen Geschichte der späten Edo-Zeit, in der die Menschheit von Außerirdischen namens 'Amanto' angegriffen wird. Edo Japans Samurai kämpfen um die Verteidigung der Erde, aber die Shōgun ergibt sich feige, als er die Macht der Außerirdischen erkennt.

Sakata Gintoki | Quelle: Fangemeinde

In welcher Reihenfolge sehe ich, wie das Schicksal die Nacht bleibt?

Er stimmt einem ungleichen Vertrag mit den Ausländern zu, der das Tragen von Schwertern in der Öffentlichkeit verbietet und den Invasoren die Einreise erlaubt.

Die Schwerter der Samurai werden beschlagnahmt und der Tokugawa Bakufu wird eine Marionettenregierung.

Die Serie konzentriert sich auf einen exzentrischen Samurai, Gintoki Sakata, der als Freiberufler für Gelegenheitsjobs arbeitet. Obwohl die Geschichte meist episodisch ist, entwickeln sich einige Handlungsstränge und wiederkehrende Antagonisten

Quelle: Offizielle Website von Gintama: Das Finale

Ursprünglich geschrieben von Nuckleduster.com