Dragon Ball Super Kapitel 69 Leckagen enthüllen neues Paar Dragon Balls!

Die Lecks von Dragon Ball Super Chapter 69 sind verschwunden und Vegeta kann mit Beerus 'überwältigender Kraft nicht umgehen! Ein neues Paar Dragon Balls kommt ins Spiel.

Dragon Ball Super Chapter 69 hält einige Schocks für uns bereit. Vegeta steht Beerus in einem Kampf gegenüber, aber er erkennt bald den Unterschied zwischen ihren Stärken. Beerus verrät ein Geheimnis, das mich nach Luft schnappen ließ, und Sie werden es auch, wenn Sie davon erfahren!




Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten. Starten Sie Quick Read

Das Kapitel beginnt in einer friedlichen Umgebung und folgt Granolah in seine derzeitige Heimat. Der Planet Getreide wurde einst von den Saiyajins zerstört, aber von den Heizungen rekonstruiert und an die Sugarians verkauft. Sein Groll gegen Frieza und die Saiyajins ist immer noch stark.



Stichworte SPOILER VORAUS! Diese Seite enthält Spoiler von Dragon Ball Super.

1. Beerus gegen Vegeta

Die Szene beginnt damit, dass Vegeta darüber spricht, wie die Saiyajins viele Planeten unter der Kontrolle von Frieza zerstört hatten. Er gibt an, dass die Zerstörung eher auf seine eigene Entscheidung als auf die von Frieza zurückzuführen war.

Dungeon ni deai wo motomeru freya

Beerus sagt, dass Vegetas Gefühle für seine Vergangenheit viel mit der Technik zu tun haben, die er lernen wird, um dann im Handumdrehen einen „Dekorationsplaneten“ zu zerstören. Dann drückt er Vegetas Gesicht gegen den Boden und sagt: ' Derjenige, der Freiza vorschlug, die Saiyajins zu zerstören ... war ich . '



Vegeta vs Beerus | Quelle: Fangemeinde

Vegeta verwandelt sich in Super Saiyan Blue, konnte Beerus aber immer noch nicht verkratzen. Um die Kraft von Beerus zu lernen, muss Vegeta das Bedauern loslassen und an nichts als Zerstörung denken!

LESEN: Dragon Ball Super Kapitel 69 Erscheinungsdatum, Diskussion, Online lesen

2. Ein Paar Dragon Balls statt sieben!?

Die Heizungen durchsuchen das Filmmaterial in Sieben-Drei, bevor sie feststellen, dass Saganbo und die anderen aufgrund eines Wunsches an die Dragon Balls aus dem Galaktischen Gefängnis entkommen waren. Sie beginnen, einige Punkte mit anderen seltsamen Dingen zu verbinden, die geschehen sind, wie Friezas Wiederbelebung.



Monaito ist ein Namekianer, der früher auf dem Planeten Getreide lebte und seiner Zerstörung entkommen war. Derzeit lebt er bei Granolah.

Wie viele Gintama-Episoden gibt es?

Zurück auf dem Planeten Cereal kehrt Granola nach Hause zurück und spricht beiläufig mit Monaito. Es gibt einen Ein-Stern-Drachenball in ihrem Haus, aber der zweite Ball ist verloren. Da Monaito ein Namekianer ist, kann er der Hersteller der Bälle sein. Das Schockierendste ist jedoch, dass in diesem Fall nur zwei Kugeln benötigt werden, um einen Wunsch zu erfüllen.

Durch Mooris Lehren in New Namek wird bestätigt, dass Monaito in der Lage sein könnte, Dragon Balls herzustellen. Wenn Monaito stirbt, verlieren die Kugeln ihre Kraft.

Granolah | Quelle: Fangemeinde

Granolah wird angewiesen, die Dragon Balls nicht zu benutzen, aber sobald er die Chance bekommt, entdeckt er den zweiten Ball und möchte „der stärkste Krieger im Universum“ sein.

LESEN: Dragon Ball Super Kapitel 68 enthüllt Granolas Herkunft und Motiv

Ist dies die Geburt des stärksten Kriegers, der in den vorherigen Kapiteln vorhergesagt wurde? Wir wissen jedoch immer noch nichts über die Grenzen von Monaitos Dragon Balls, zumal sie so weit kleiner sind als die der Erde.

Gleichzeitig können wir Vegetas Training nicht ignorieren. Er muss an nichts als Zerstörung denken, um Beerus 'Kräfte wirklich zu nutzen. Oder ist die eigentliche Gefahr Frieza, die immer noch außer Sicht bleibt? Die Frage hinter seiner Wiederbelebung bleibt weiterhin bestehen.

Im Manga baut sich eine ernsthafte Spannung auf und das nächste Kapitel wird zeigen, ob Granolahs Wunsch tatsächlich erfüllt wurde.

3. Über Dragon Ball Super

Dragon Ball Super wurde im Juni 2015 serialisiert und von Akira Toriyama und seinem Schützling Toyotaru bearbeitet und illustriert.

Dragon Ball Super bringt das DB-Universum auf eine andere Ebene, indem es den lang schlafenden Gott der Zerstörung, Beerus, vorstellt.

Wie alt ist Rem Re Zero?

Beerus beschloss zunächst, die Erde zu dezimieren, verschob jedoch seine Pläne, als er das fantastische Essen entdeckte, das er noch nie gegessen hatte. Er hofft auch, eines Tages gegen Super Saiyajin Gott kämpfen zu können.

Quelle: Twitter

Ursprünglich geschrieben von Nuckleduster.com