Hat Sasuke seinen Rinneganer in Boruto verloren? Wird er es zurückbekommen?

Der zweitstärkste Shinobi der Welt, Sasuke Uchiha - der Schatten-Shinobi - hat offiziell seinen Rinneganer und damit seinen Status auf Gott-Ebene verloren.

Die letzten beiden Kapitel des Boruto-Mangas, 53 und 54, waren ein massiver Schock für das gesamte Fandom. Nicht nur das legendäre Naruto x Kurama Duo wurde gebrochen, Aber auch Sasuke Uchiha hat seinen Rinneganer verloren.



KABOOM, richtig? Der Boruto-Manga ist von Anfang an einem Weg gefolgt, auf dem Boruto und Kawaki das neue dynamische Duo werden sollten. Dafür würden Sasuke und Naruto früher oder später verkrüppelt werden. Ich hätte einfach nicht gedacht, dass es so brutal passieren würde. Ja, ich komme immer noch über Kuramas Verlust hinweg, hör auf zu urteilen ...



Kapitel 54 beginnt damit, dass Naruto und Kurama miteinander sprechen, als Kurama erklärt, wie er Naruto absichtlich in die Irre geführt hat, zu glauben, dass der Baryon-Modus nicht zu Kuramas Tod führen wird. Damit, Kurama verabschiedet sich zu seinem Partner und stirbt, als wir sehen, wie sein Chakra verblasst. Sasuke als Sasuke macht eine analytische Bemerkung, dass dies zumindest eine bessere Alternative ist als das Sterben von Kurama und Naruto.

Als Kawaki erwähnt, dass sie in Konoha noch darüber sprechen können, bittet Sasuke Boruto, sie zu transportieren, da die Fähigkeit des ersteren, Portale zu erstellen, verloren geht.



Inhaltsverzeichnis Was ist mit Sasukes Rinnegan passiert? Wird Sasuke seinen Rinneganer zurückbekommen? Braucht er es Rinnegan ist möglicherweise nicht gleich Rinnegan Powers Warum kann nicht jeder Uchiha diese Kräfte einsetzen? Warten Sie, ist Rinnegans Verlust besser für Sasukes Zukunft? Über Boruto

Was ist mit Sasukes Rinnegan passiert?

Lassen Sie uns diesbezüglich ein wenig zurücktreten.

Sasuke verlor seinen Rinneganer in Boruto Kapitel 53, als Momoshiki-kontrollierter Boruto ihm mit einem Kunai ins Auge stach. Er verlor alle rinneganischen Fähigkeiten wie das Raum-Zeit-Ninjutsu, die Zerstörung des Planeten und die Absorption von Chakren.

Momoshiki Ohtsutsuki | Quelle: Fangemeinde



Als Boruto traurig und verantwortlich war, sagt Sasuke ihm, dass es nicht Borutos Schuld ist und alle bereit waren zu sterben, als sie beschlossen, gegen Isshiki Ohtsutsuki zu kämpfen. Es ist ein Wunder, dass sie alle überlebt haben.

LESEN: Boruto Kapitel 55: Kurama ist tot und Internetnutzer sind nicht glücklich

Während Sasuke vor Boruto ein mutiges Gesicht macht, können wir uns alle einig sein, dass dies ein RIESIGER Verlust für Sasuke war. Der zweitstärkste Shinobi der Welt, Sasuke Uchiha - der Schatten-Shinobi - hat offiziell seinen Rinneganer und damit seinen Status auf Gott-Ebene verloren.

Lassen Sie uns darüber sprechen, was in Sasukes Arsenal noch alles übrig ist und ob er den Titel des zweitstärksten behalten kann oder nicht. Ich glaube, das kann und hier ist der Grund.

Erstens sind die Shinobis der Neuzeit in erster Linie nicht so stark, so dass die Messlatte selbst ziemlich niedrig liegt. Wenn Sie sich an den Kampf zwischen Five Kages und Momoshiki x Kinishiki erinnern, war er noch einseitiger als Madara gegen die Five Kage.

Gaara ist bei weitem nicht so stark und wild wie wir ihn während des vierten großen Ninja-Krieges gesehen haben. Selbst wenn Sie es ertragen können, dass Gaara schwach ist, sind die anderen einfach zu erbärmlich, um Kages genannt zu werden! Chojuro, Darui und Kurotsuchi sind dem Mei of Lava-Stil, dem blitzschnellen A (dritter Raikage) und Ohnoki - dem Benutzer im Partikelstil - nicht gewachsen.

Die vier Hokage: Kurotsuchi, Gaara, Chojuro und Darui

Ob Sie es glauben oder nicht, die friedliche Ära hat das, was es bedeutet, ein Shinobi zu sein, und ihre allgemeine Stärke herabgestuft. Zweitens war Sasuke auch ohne den Rinneganer zu mächtig, er hatte bis zum Ende von Naruto Shippuden keinen Rinneganer und war ein schlechter Kämpfer in der gesamten Serie.

Sasuke hat derzeit Zugriff auf sein Susanoo, Genjutsu, alle Formen von Chidori, Fire and Lightning Release und andere Signature Jutsu.

Wird Sasuke seinen Rinneganer zurückbekommen? Braucht er es

Während Sasuke, der seinen Rinnegan zurückbekommt, sein aktuelles Leistungsniveau erheblich steigern würde, wird dies nicht passieren, da er nicht mehr der Protagonist der Show ist.

Ich denke auch, dass er seinen Rinneganer nicht mehr braucht. Lassen Sie mich erklären - nachdem ich Kapitel 54 gelesen hatte, ging ich zu Narutos Subreddit, um zu sehen, wie alle mit diesem Verlust fertig werden. Ich geriet mit einigen Redditoren in einen Streit, und wir machten einige hervorragende Punkte.

Rinnegan ist möglicherweise nicht gleich Rinnegan Powers

Das erste Thema, das wir diskutierten, war Tobiramas Aussage über die Grundlagen der Uchiha-Kräfte - das Sharingan.

Die Wurzel von Uchihas Kräften ist ihre Liebe, größer als die anderer. Aber wenn sie jemanden verlieren, den sie lieben, verwandelt sich ihre Liebe in Hass. Und diese Emotion von ihnen spiegelt sich in ihren Augen wider. Aus diesem Grund wird es 'das Auge, das das Herz widerspiegelt' genannt.

Tobirama Senju
Der Sharingan Sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an

Tobirama Senju über 'Der Fluch von Uchiha'

Dies bedeutet, dass die Kräfte und alle Uchiha-Fähigkeiten aus dem Blut eines Shinobi stammen, daher das Wort 'Kekkei Genkai'. Die Augen sind nichts als die Projektoren für diese Kraft. In diesem Fall hat Sasuke alle Fähigkeiten von Rinnegan in sich, da er der direkte Nachkomme von Indra ist und Hagoromo daher nur ein Werkzeug benötigt, um darauf zuzugreifen.

Mit Hilfe des wissenschaftlichen Wunderkindes Amado, des hervorragenden Heilers Sakura und des Uchiha-Anatomie-Experten Orochimaru kann Sasuke einen künstlichen Rinneganer erschaffen.

LESEN: Warum war Sasukes Rinngen anders?

Warum kann nicht jeder Uchiha diese Kräfte einsetzen?

Die nächste Schwierigkeit, mit der unsere Theorie konfrontiert war, war die Frage eines sehr klugen Redditors: 'Wenn die Kraft aus dem Blut kommt, warum kann dann nicht jeder Uchiha darauf zugreifen?'

Dies kann von Edo Madara erklärt werden, der Susanoo ohne Auge verwendet, geschweige denn mit einem Sharingan oder einem Mangekyou Sharingan. Dasselbe geschah, als Shisui Susanoo mit nur einem Auge aktivierte. Bedeutet das, dass Sie kein Mangekyou benötigen, um ein Susanoo zu aktivieren? Ja und nein.

Sie benötigen einen Mangekyou Sharingan, um Susanoo zum ersten Mal zu aktivieren. Deshalb konnten Madara und Shisui später auf ihren jeweiligen Susanoo zugreifen, Kakashi jedoch immer noch nicht. Es liegt ihnen im Blut. Wenn meine Theorie richtig ist, befinden sich Sasukes Rinnegan-Kräfte in seinem Indra-Blut und benötigen nur ein Werkzeug, um darauf zugreifen zu können.

Warten Sie, ist Rinnegans Verlust besser für Sasukes Zukunft?

Indirekt mit Rinnegan verwandt, diskutierten wir schließlich noch eine Sache - Wird der Verlust von Rinngean vorerst zu Sasukes weiterem Wachstum führen?

Ich denke, wir können uns alle einig sein, dass Sasuke nicht der Badass Shinobi in Boruto war, der er früher in Naruto und Naruto Shippuden war. Der Typ, der eine Vielzahl von Jutsu verwendet und seine Strategien zehn Schritte vor seinen Gegnern geplant hat, ist nicht mehr. Sasuke ist seit Beginn des Boruto-Mangas buchstäblich unvorbereitet, zuerst mit Kinishiki und jetzt mit Borushiki.

soll ich Dragon Ball z
Top 10 der größten Siege von Sasuke Uchiha (Naruto) Sehen Sie sich dieses Video auf YouTube an

Zehn größte Siege von Sasuke Uchiha

Darüber hinaus können wir immer sehen, wie er mit weniger Chakra-Reserven kämpft, weil er zu viel Chakra-hungriges Raum-Zeit-Ninjutsu verwendet. Der Sasuke, den wir während des Krieges kannten, würde niemals einen Zug benutzen, der ihn später benachteiligen könnte, wenn die Dinge nach Süden gingen. Dies ist das Mindeste, was Sie von einem Mann erwarten, der während eines Kampfes die Hand seines Gegners (Narutos) verwendet hat, um ein Handsiegel zu erstellen und ein Feuerball-Jutsu zu starten.

Vielleicht sollte Sasuke seinen alten Kampfstil überdenken, ohne von seinen göttlichen Kräften abhängig zu sein.

Stärkste Charaktere in Boruto, Rangliste!

Über Boruto

Boruto: Naruto Next Generations wird von Mikio Ikemoto geschrieben und illustriert und von Masashi Kishimoto selbst betreut. Es wurde im Juni 2016 in Shueishas Weekly Shonen Jump serialisiert.

Boruto: Naruto Next Generations ist die Serie, die die Heldentaten von Narutos Sohn Boruto während seiner akademischen Tage und darüber hinaus verfolgt. Die Serie folgt der Charakterentwicklung von Boruto und dem drohenden Bösen, das das Schicksal von ihm und seinen Lieben herausfordert.

Ursprünglich geschrieben von Nuckleduster.com